Kommentare: 12
  • #12

    Madeleine (Donnerstag, 16 Juli 2020 12:25)

    Zögerliche Feedback-Referenz? Nein – Rückmeldung inklusiver erprobter Nachhaltigkeit! :)

    Eine Teilnahme am Coaching von Anfang Februar 2020 stand für mich ausser Frage – auch weil ich bei diesem ersten solchen Event meiner jüngeren Schwester mit von der Partie sein wollte. Meine Überlegungen im Vorfeld reichten von «welche Erwartungen habe ich eigentlich persönlich?» oder «welche Szenarien möchte ich nicht antreffen?» und «wie sag ich es meiner Schwerster, wenn ich endtäuscht sein sollte?»… Eine Option habe ich dabei völlig vernachlässigt: «Was ist, wenn mich das Coaching über alle meine Erwartungen hinaus total überzeugt?»

    In den zwei Tagen gab es viel zu lachen, viel feines zu essen, viel Spannendes zu diskutieren, viel interessantes zu hören, viel überraschendes zu erkennen: Einfach die geballte Ladung von Gedankenanstössen. Ein persönliches Ziel für die eigene Weiterentwicklung kristallisierte sich dabei heraus und die nötigen AHA-Effekte dazu waren derart prägend, dass diese bis heute wirkungsvoll nachhallen! Mehr als 5 Monate später darf ich rückblickend bestätigen, dass die Wirkung ständig präsent war und immer noch weiterhin spürbar ist – ja, ich echt im Alltag als nachhaltige Begleitung nicht mehr missen möchte. Beinahe wie die kleine Tinkerbell sitzt mir ‘mein’ Aha-Erlebnis auf der Schulter, beobachtet mich und flüstert mir bei Bedarf ‘meine Ansage’ in Erinnerung.

    Eine ganz konkrete Veränderung vermochte ich garantiert auch dank diesem absolut empfehlenswerten Coaching-Support endlich zu realisieren: Ich holte mir letzthin – also per Anfang Juli meine wohlverdiente Beförderung :))

    MERCI SCHWOSCHT <3

  • #11

    Larissa (Dienstag, 30 Juni 2020 07:21)

    Am Power Coaching ist Sonja individuell auf die Teilnehmenden und deren Situation eingegangen, was das Ganze aufgelockert und angenehm gemacht hat. Sonja stellte ganz gezielte sowie klare Fragen, die mir enorm weitergeholfen haben. Sie konnte mich mit ihren Worten mitnehmen und motivieren, sodass ich das Gelernte umsetzen möchte.

    Das Power Coaching fand in kleinem Kreise und unter Gleichgesinnten statt. Ein kulinarischer Erlebnis sowie das Kreieren von Backwaren rundeten diese intensiven sowie abwechslungsreichen Stunden ab. Tolle Mischung!

    Nach dem Power Coaching kam ich mit voller Energie, Selbstbewusstsein, Freude und Neugier hinaus. Ich kann es daher nur empfehlen!

    Vielen Dank an dieser Stelle nochmals für die tolle Erfahrung, Sonja.

  • #10

    Andrea (Samstag, 09 Mai 2020 11:43)

    Kick-butt-coach ist der einzig richtige und sowas von treffender Name für Sonja.

    Mit ihrem Humor, ihrer sanften Hartnäckigkeit holt sie mich jedesmal wieder aus meinem mindfuck heraus. Für mich ist sie eine Puzzlemeisterin; Hunderte von diesen Teilchen schwirren im Raum herum doch mit ihrer Klarheit und der richtigen Fragestellung macht das Puzzle plötzlich Sinn. Sonja kommt rasch zum Punkt, spricht "es" an und zeigt andere Sichtweisen auf. Sie ist nie wertend oder belehrend - obwohl ihr Finger-in-die-Wunde-drücken manchmal schon nicht so lustig ist - aber! nur so komme ich weiter - und das will ich ja.

    Ich fühle mich bei Sonja aufgehoben und verstanden. Wenn ich sie brauche, ist sie da. Sie fragt nach, sie begleitet einen, auch nach dem Coaching. Ich schätze ihre Kompetenz und ihre Art der Kommunikation.

    Sonja ist ein wundervoller Mensch und ein Coaching mit ihr kann ich nur empfehlen.

  • #9

    Gabriele (Montag, 09 März 2020 09:31)

    Tja, was soll ich sagen zu dem Workshop...unbeschreibliche 2 Tage, die man einfach erlebt haben muss! Angekommen bin ich mit keinerlei wirklicher Erwartung und noch viel weniger Vorstellung, was MICH wohl erwarten würde. Zwei positive und strahlende Persönlichkeiten standen mir da dann gegenüber und nachdem die Gruppe komplett und alle startklar waren, merkte ich dann ziemlich schnell um was es ging: ums Eingemachte � Die beiden Coaches nehmen das von jedem selbst gewählte Thema auf, lenken den Blick durch gezielte Fragen genau auf das, was man selber lieber nicht sehen/erkennen möchte und legen den Finger genau auf die blauen Flecke, die man am liebsten dick verbinden will damit sie „weg“ sind. Wie wir alle wissen, hilft das nicht wirklich weiter! Wir müssen hinschauen, reinschauen, reinspüren und erkennen. Und dies zu ergründen, diese treffenden Fragen zu stellen, das gelingt Sonja in einer sehr guten Art und Weise, durch die zwar der Finger in die Wunde gelegt wird, aber niemand mit seinem ES blossgestellt wird und jeder auch nur das zeigen und sagen darf, was für ihn stimmt. Sonja ist mir auch im Nachhinein eine grosse und tolle Stütze, wenn ich mal eine Talwanderung ansteuer oder kein „wie weiter“ sehe. Tolle Hilfe ist auch weiterhin die Gruppe, da man doch eine intensive wie auch spannende und extrem lustige Zeit gemeinsam hatte. Tolle Tage, tolle Menschen, tolle Sache! Und....kulinarisch kommt ihr aus dem Geniessen nicht raus - ein Rundum-Sorglos-Paket ☺️�� Danke für diese wirklich bereichernde Erfahrung�

  • #8

    Erich (Dienstag, 03 März 2020 13:49)

    Bämm!!....plötzlich steht das Leben Kopf.

    Selbstzweifel; keine sichtbaren Auswege; gefangen im ICH; Leere.....etc
    Auswege alleine zu suchen....ziemlich Erfolglos und zum scheitern verurteilt.

    Dann für den WS im Februar angemeldet. Zwei sehr intensive Tage. Topthemen. Zugeschnitten auf die Situation. Auch individuelle Fragen werden aufgenommen und beantwortet. Der WS ist thematisch aufgebaut. Der Fahrplan klar. Alles verständlich, zusammenhängend und logisch aufgebaut.
    Der Kopf nach dem jeweiligen WS Tag völlig erledigt.
    Gefüllt mit Ideen und Strategien.
    Man versteht plötzlich die jeweilige Handlungsweise, welche vorher willkürlich und planlos erschien. Muss aber in Kauf nehmen...dass man Klartext-Ansagen "fadegrad" erhält.

    Der WS wurde durch eine Top-Verpflegung begleitet.

    Persönliches Fazit.....Das mitgebrachte Chaos erhielt eine Struktur. Welche sich Stück für Stück umsetzen lässt. Mit konsquenter Anwendung des Erlernten konnte ich meinen Weg finden und die Probleme eins ums andere lösen. Und das ziemlich schnell.

    Barbara und Sonja sind in meinen Augen geborene Coaches. Souveräne Durchführung, extrem stark im Thema und die totale Befähigung Ihrer Personen machen den WS zum Top-Anlass.

    10 von 10 Sternen und gerne immer wieder!

    ach ja......das Gedankenkarussel kann mich mal ;-)

    Merci vielmals!

  • #7

    Sandra (Dienstag, 04 Februar 2020 08:16)

    Der Workshop im Februar 2020 kann ich wie folgt umschreiben: TOP Coaches / kleine, sehr tolle Gruppe / intensive Tage / viel Spass / feine Verköstigung. Das Wichtigste zum Schluss --> vieles "mitgenommen", das ich nun im Alltag umsetzen kann. Sonja und Barbara haben mich mit ihrer offenen und herzlichen Art sofort zur Mitarbeit motivieren können. Vielen lieben Dank an Euch beide - jederzeit wieder :-)!!

  • #6

    Tanja Weissmüller (Freitag, 24 Januar 2020 00:19)

    Ich durfte Sonja vor einem Jahr kennen lernen. Seither haben wir ein paar mal miteinander geschwatzt. Immer hat sie es geschafft, mich in die richtige Richtung zu 'treten'. Unauffällig, unaufdringlich und niemals 'besserwisserisch'.
    Sie gibt mir immer wieder Kraft und Mut, meine Ziele zu verfolgen.
    Mach wieder so. Bleib Dir Treu, so wie Du bist.
    Ein wunderbarer, humorvoller einzigartiger Mensch.
    Es ist schön, dass ich Dich kennenlernen durfte...

  • #5

    Mahina (Mittwoch, 20 November 2019 05:28)

    Ich habe Sonja vor einigen Monaten kennenlernen dürfen und habe mich mit ihr sofort wohl gefühlt. Sie strahlt so viel positive Energie aus, dass es ansteckend ist - sie ist eine richtige Powerfrau! Sonja hat mir viel Mut gemacht, mich motiviert und war in schwierigen Situationen immer erreichbar. Ihre Feinfühligkeit, ihr Humor und die Leichtigkeit mit der sie durchs Leben geht, bewundere ich sehr. Merci von Herzen...

  • #4

    Susanne Wendel (Mittwoch, 13 November 2019 08:10)

    Sonja Lüthi schafft es, Menschen zu ermutigen und Veränderungen tatsächlich anzugehen. Klare Worte, Konsequenz und liebenswürdiges „In-den-Hintern-treten“ sind Sonjas Markenzeichen, genauso aber auch ihre eigene Neugier und Bereitschaft, sich ständig weiter zu bilden und zu lernen. Meine Empfehlung für alle, die einen Coach suchen, der einem nicht nach dem Mund redet, sondern Tacheles spricht!

  • #3

    Barbara (Freitag, 04 Oktober 2019 06:51)

    Das Coaching mit Sonja Lüthi, habe ich in einer sehr schwierigen und verfahrenen Lebenssituation begonnen. Sonja hat unglaublich schnell die Situation überblickt, analysiert und mir bereits am ersten Tag Unterstützung in einer Kriesensituation geben können. Ihr vernetztes Denken erlaubt ihr Situationen und Probleme auf sachlicher und emotionaler Ebene zu beleuchten, im akuten Fall Notfalltipps zu geben und weitere Schritte eingehend zu besprechen.
    Sie unterstützt die Entscheidungen des Klienten, weist emphatisch und sachlich auf Konsequenzen, Erfolge und Gefahren hin, bleibt aber in ihrer Funktion neutral und unterstützend. Ihr Ziel ist es, dem Klienten ein Ende des Tunnels aufzuzeigen, auf negative Glaubenssätze, die hinderlich und destruktiv sind hinzuweisen, um das Weiterkommen zu garantieren. Sie wertet nicht, weist einem mit einer tollen Mischung aus Emphatie und « Arschtritt » auf den richtigen Weg hin, lässt Lernprozesse in Form von « Schlaufen drehen » zu und stimmt somit das Tempo des Weiterkommens auf den Klienten individuell ab.
    Ihr Feingefühl erlaubt es ihr, im richtigen Moment die richtigen Worte zu finden und sekundenschnell einschätzen zu können, ob situativ eher Mitgefühl oder « ein Arschtrirt » nötig sind.
    Sie verfügt über ein fundiertes Wissen, grosse Lebenserfahrung und viel positive Energie.
    Ihre Zuverlässigkeit und ihr Engagement sind hervorragend.
    Ich kann ein Coaching bei Sonja nur empfehlen.

  • #2

    Susanne (Donnerstag, 03 Oktober 2019 00:34)

    Sonja ist zielstrebig, lässt nicht locker und bleibt am Ball. Ein Coach muss offen und bestimmt sein, sie ist es. Sonja gibt knallharte Rückmeldung, gibt liebenswürdige Tritte in den Hintern (kick-butt-coach;-)) um die eigenen nächsten Schritte angehen zu können. Haut wenn nötig auf den Tisch (aber nur ganz leicht:-)). Sie regt zum Nachdenken an.
    Unter ihrer rauen Schale verbirgt sich eine sehr nette Person. Sie macht ihren Job perfekt.


  • #1

    Martina (Mittwoch, 02 Oktober 2019 07:58)

    Wenn ich in alte Muster zurückfalle, dann bringt Sonja mich mit klaren Fragen und der nötigen Hartnäckigkeit wieder zu meiner Person zurück. Sie ist gut darin, dich Themen, Verhalten und Handlungen unter einem anderen Aspekt zu sehen. Was ich daraus mache, ist mir überlassen und das schätze ich sehr. Sonja hat immer ein offenes Ohr.
    Ihre Selbstreflektion auf der Startseite kann ich nur bestätigen.